avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water ico-emergency ico-cer ico-docx ico-jpg ico-mp3 ico-p7b ico-pdf ico-png ico-xlsx ico-zip ico-blanco

Avocado-Dessert


Avocado mal süß – die Avocado liefert viele Vitamine und ist reich an gesunden Fetten. Sie hat ihren Ursprung im Regenwald Mexikos und Zentralamerikas und gewinnt hierzulande immer mehr an Beliebtheit. Auch als Dessert ist sie mit wenigen Zutaten zubereitet und einfach lecker!

Zubereitung


Sie benötigen:
(für 6 Portionen)

4 Blatt Gelatine
2 reife Avocados
Schale und Saft von 2 unbehandelten Limetten
200 g Frischkäse
40 g Puderzucker, gesiebt
150 g süße Sahne
18 Mini-Meringen (Schaumgebäck, Fertigprodukt), je 5 g
2 EL Pistazien, gehackt
einige Stängel Minze

▪ Gelatine nach Anweisung einweichen
▪ Avocados längs halbieren und Kerne entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale heben und mit dem Limettensaft pürieren
▪ Abgeriebene Limettenschale mit Frischkäse und Puderzucker unter das Avocadopüree rühren·▪ Gelatine nach Anweisung auflösen und unter die Creme rühren
▪ Sahne steif schlagen. Sobald die Creme anfängt fest zu werden, Sahne unterheben und die Creme 1 Stunde kühl stellen. Creme in einen Spritzbeutel füllen, spiralförmig auf Teller spritzen
▪ Creme mit je 3 Meringen belegen

Unser Tipp: Mit Pistazien bestreuen und mit Minzeblättern dekorieren!

Zeitaufwand: 45 Minuten (ohne Kühlzeit)
Nährwerte pro Portion: 570 kcal (2.383 kJ), 48 g F, 25 g KH, 11 g EW


Avocado-Dessert