avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water ico-emergency ico-cer ico-docx ico-jpg ico-mp3 ico-p7b ico-pdf ico-png ico-xlsx ico-zip ico-blanco

Gebratener Seehecht mit Mangosoße


Das zarte Fleisch des Seehechts zergeht auf der Zunge und bietet mit der selbstgemachten Fruchtsoße ein perfektes Gericht für Feinschmecker!

Zubereitung


Sie benötigen:

Soße:
1 noch unreife grüne Mango
1 Zwiebel, 1 rote Chilischote
4 EL Fischfond
2 EL Zucker
100 g Kokosraspeln
4 EL Krabbenpaste
50 g Cashewnüsse, gehackt

Teig:
2 EL Mehl
Salz, Pfeffer frisch gemahlen
1 bis 2 EL Wasser
800 g Seehecht in 4 Scheiben
5 EL Öl
1 Kopfsalat
½ Salatgurke
2 Tomaten

Soße:
▪ Mangofruchtfleisch fein hacken
▪ Zwiebel in sehr feine Würfel, Chili in Ringe schneiden und dabei die Kerne entfernen
▪ Mango, Zwiebel, Chili, Fischfond und Zucker vermengen
▪ Kokosraspeln ohne Fett rösten
▪ Kokosraspeln, Krabbenpaste und Nüsse unter die Mangomasse mischen

Teig:
▪ Mehl, Salz, Pfeffer und Wasser zu einem klebrigen Teig verrühren und den Fisch damit bestreichen
▪ Öl erhitzen und den Fisch 12 bis 15 Minuten von beiden Seiten braten

Unser Tipp: Den Fisch auf Salatblättern anrichten, mit Gurkenscheiben und Tomatenachteln umlegen. Die Soße dazureichen!

Zeitaufwand: 60 Minuten
Nährwerte pro Portion: 822 kcal (3.438 kJ), 45 g F, 68 g KH, 36 g EW

Gebratener Seehecht