avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water ico-emergency
Vater und Kind beim Angeln am See
swb Erdgas proNatur
Eine gute
überlegung
Postleitzahl eingeben
{{ errorMessage }}
Gebäudetyp
Wohnung
Haus
Wohnfläche bis
60m2
80m2
100m2
100m2
150m2
Warmwasserbereitung
Verbrauch pro Jahr
kWh
{{ currentProduct.productName }}
{{ currentProduct.totalCostsYearly }} EUR {{currentProduct.productPriceGuaranteeDate ? '*' : '' }}
Gesamtpreis EUR/Jahr
* Preisgarantie bis {{currentProduct.productPriceGuaranteeDate }}

Ihre Vorteile

BESONDERS UMWELTSCHONEND
mit 10 Prozent Bio-Erdgasanteil

REGIONAL GEWONNEN
aus norddeutschen Anlagen und Rohstoffen

EINFACHER WECHSEL MÖGLICH
passgenau für alle gängien Brenner und Heizsysteme

KLIMASCHUTZ VOM FEINSTEN
verbessert Ihre persönliche CO2-Bilanz

Klimaschutz? Mach ich mit!

Klimaschutz ist kein Trendthema. Klimaschutz ist einer der großen Aufgaben unserer Zeit. Eine, die schon im Kleinen anfängt. Jeder Einzelne kann mit einfachen Entscheidungen dabei helfen, Ressourcen zu schonen und die Welt für zukünftige Menschen, Tiere und Pflanzen zu erhalten. Zum Beispiel mit swb Erdgas proNatur. Mit diesem einem umweltfreundlichen Biogas-Tarif bekommen Sie Energie direkt aus der Region. Machen Sie mit und verbessern Ihre CO2-Bilanz - ohne viel Aufwand.


Ihr Biogas aus der Region

Aus norddeutschen Anlagen direkt zu Ihnen nach Hause: swb Erdgas proNatur liefert Ihnen den umweltschonenden Energieträger ohne Umwege aus der Region in die eigenen vier Wände. Und dieser ist durch seinen Biogas-Anteil von zehn Prozent nachweislich klimafreundlich. Nachteile gibt es nicht: Unser Erdgas ist mit allen gängigen Brennern und Heizsystemen kompatibel.

Steigen Sie um auf grünes Gas! Bestellen Sie einfach online oder lassen Sie sich in einem unserer Servicecenter beraten. Dank der Mindestlaufzeit von einem Monat bleiben Sie flexibel, falls Sie doch einmal den Tarif wechseln wollen. Aber mal ehrlich: Erdgas zum günstigen Verbrauchspreis, das zudem zum Klimaschutz beiträgt – das gibt man so schnell nicht wieder her. Schließlich können Sie auf diese Weise auch heizen, kochen und vieles mehr - nur eben mit gutem Gewissen.
Freundliche Frau vom Kundenservice
Ihre Ansprechpartner
Kontakt
Montag bis Freitag 8.00 - 18.00 Uhr
Ihre Mail an uns

Bremen
T 0421 359-3590
swb Vertrieb Bremen GmbH
Postfach 10 78 03
28078 Bremen
Bremerhaven
T 0471 477-1111
swb Vertrieb Bremerhaven
GmbH & Co. KG
Postfach 10 12 80
27512 Bremerhaven

Wichtige Informationen

Wichtige Informationen
swb versorgt Ihre Verbrauchsstelle mit Erdgas der Gruppe L bzw. H (2. Gasfamilie) je nachdem in welchem Gebiet sich Ihre Verbrauchsstelle befindet. Die Erdgasbeschaffenheit entspricht der aktuellen Richtlinie der Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW) G 260.

Alle Erdgasversorgungsunternehmen sind nach der Preisangabenverordnung verpflichtet, den Erdgasverbrauch in Kilowattstunden abzurechnen.
Faustregel: Etwas weniger als 10 Kilowattstunden (kWh) stecken in einem Kubikmeter Erdgas.

Der genaue Wert für die thermische Energie des gelieferten Erdgases in kWh ergibt sich durch Multiplikation des Messergebnisses – Ihres Gaszählers in Kubikmetern (m3) – mit der Gaszustandszahl und dem für die Abrechnungsperiode gültigen Abrechnungsbrennwert*. Die Gaszustandszahl liegt für die jeweilige Abnahmestelle grundsätzlich fest. Diese kann sich nur ändern, wenn technische Geräte vom Netzbetreiber ausgetauscht werden. Die Umrechnung wird in der DVGW-Richtlinie, Arbeitsblatt G 685 geregelt und gilt für alle deutschen Gasversorgungsunternehmen. Über die korrekte Anwendung der technischen Richtlinie wacht das Bremer Eichamt.

* Der Methangehalt und damit der Brennwert des Erdgases unterliegen natürlichen Schwankungen, weil Erdgas ein Naturprodukt ist. Der Brennwert wird monatlich vom Vorlieferanten an den Übergabestellen gemessen und swb mitgeteilt. swb ermittelt für jeden Monatswert den mengengewogenen Mittelwert, den sog. Abrechnungsbrennwert und übergibt diesen kontinuierlich an das Abrechnungssystem. Das System bildet zum Abrechnungszeitpunkt den Mittelwert aus den für die Abrechnungsperiode relevanten Monatswerten.