avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water ico-emergency ico-cer ico-docx ico-jpg ico-mp3 ico-p7b ico-pdf ico-png ico-xlsx ico-zip ico-blanco
Mutter und Kinder spielen
Förderprogramm
Ersatz von Elektroheizungen

Förderprogramm zum Ersatz von Elektroheizungen

Förderer: Freie Hansestadt Bremen

Was wird gefördert?
Das Land Bremen fördert in bestehenden Wohngebäuden den Ersatz von elektrischen Raumheizungen, wenn gleichzeitig die vorhandene elektrische Warmwasserbereitung ersetzt wird. Ziel der Förderung ist es, den Einsatz von nicht erneuerbarer Primärenergie möglichst gering zu halten.

Wer wird gefördert?
Antragsberechtigt sind Grund- und Gebäudeeigentümer, die sich vertraglich zur Übernahme der Wärmeversorgung und/oder Warmwasserversorgung eines Gebäudes verpflichtet haben. Für Spezifizierungen siehe Antrag.

Wie wird gefördert?
Die Förderung erfolgt als Projektförderung in Form einer Anteilsfinanzierung. Es gelten folgende Förderhöchstbeträge:

  • Einfamilienhäuser bis zu 2.500 Euro (inkl. MwSt.)
  • Zweifamilienhäuser bis zu 4.000 Euro (inkl. MwSt.)
  • Umstellung auf Holzpellets bis zu 2.700 Euro (inkl. MwSt.)

Weitere Zuschüsse finden Sie in der Förderrichtlinie.

Wer ist mein Ansprechpartner?
Verfügbarkeit: Bundesland Bremen