avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water ico-emergency
29.04.2017

Presseinformation zum Tag der Erneuerbaren Energien

swb Vertrieb Bremen + swb Vertrieb Bremerhaven

 

Sonnenstrahlen sind nicht nur gut für unser aller Wohlbefinden, man kann sie auch zum Heizen oder Stromerzeugen nutzen. Wer vor einer Entscheidung für eine neue Heizungsanlage oder Warmwasserbereitung steht, sollte dabei auch über Solarthermie nachdenken. Denn eine Solarthermie-Anlage auf dem Dach unterstützt die Heizung oder liefert warmes Wasser und hilft dabei, klimaschädliche Emissionen und Energie einzusparen. Wer hingegen Solarstrom selbst erzeugen will, kann ihn mit dem EQOO Hausspeichersystem von swb jetzt auch speichern.

Solarenergie lohnt sich immer – auch in Norddeutschland Lohnt sich Solarenergie in unseren Breiten denn überhaupt? Ja, auf jeden Fall! Denn die in Deutschland jährlich pro Quadratmeter eingestrahlte Sonnenenergie ist deutlich größer als der pro-Kopf-Energiebedarf für die Warmwasserbereitung. Die Sonne bietet also ein riesiges Energiepotenzial, das zudem völlig frei von CO2-Emissionen ist. Schnelle, erste Auskunft darüber, ob ein Hausdach (Neigung, Fläche) für die solare Nutzung überhaupt in Frage kommt, geben im Land Bremen die Solarkataster für Bremen und Bremerhaven.

Das EQOO Hausspeichersystem

Das EQOO Hausspeichersystem kombiniert Photovoltaikanlage und Speicher. Die Zwei-in-Eins-Lösung macht den Unterschied zu bisherigen PV-Anlagen aus: Herkömmliche Anlagen produzieren Strom bei Sonnenschein und decken den aktuellen Strombedarf im Gebäude des Anlageninhabers. Der überschüssige Strom muss mangels Speichermöglichkeit in das Stromnetz eingespeist werden, im Land Bremen in das Stromnetz von wesernetz. Auf diese Weise aber kann der Anlageninhaber nur etwa 30 Prozent seines Jahresstromverbrauchs decken. Der EQOO kehrt das Verhältnis um und stellt damit eine kleine technische Revolution dar: Tagsüber lädt sich der Speicher mit dem nicht sofort verbrauchten Strom auf, der dann abends oder nachts „abgerufen“ werden kann.

Solarstrom erzeugen, speichern und optimal nutzen – der EQOO Hausspeicher managt alles für eine konsequent nachhaltige Energieversorgung zu Hause. Alle Fragen rund um das EQOO-Hausspeichersystem beantworten die swb-Energieberater, telefonisch in Bremen 0421 359-2656 und in Bremerhaven 0471 477-2222, per E-Mail unter eqoo@swb-gruppe.de oder im Internet www.eqoo.de und www.swb-gruppe.de/eqoo.

Schnell Förderung sichern!

Die ersten 15 swb-Stromkunden mit einer fertiggestellten Anlage erhalten 2.000 Euro aus dem proNatur-Fonds. Einfach Förderantrag bei der proNatur GmbH stellen. Eine zusätzliche KfW-Förderung ist möglich. Die proNatur-GmbH-Fördervoraussetzungen gibt es unter www.swb-gruppe.de/pronatur.

Wer fördert?

Finanzielle Anreize für die solarunterstützte Heizung geben die staatliche Mindestförderung für Solaranlagen und das swb-eigene Förderprogramm „Thermisch Solar“. Wieder in der Förderung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sind Solaranlagen zur reinen Warmwasserbereitung, zum Beispiel mit einem 300 Liter Speicher. Die Förderung beträgt 50 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche.
Anträge auf staatliche Förderung können beim BAFA oder bei der KfW-Bank gestellt werden. Die swb-Energieberater in den swb-Kundencentern unterstützen Interessenten gerne beim Ausfüllen. Der Beratungsservice, auch zu anderen Themen und Förderprogrammen, ist kostenlos. Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin, in Bremen 0421 359-3590, in Bremerhaven 0471 477-1111.

swb Strom proNatur EQOO


Sollte die Sonne einmal nicht scheinen und die Speicher des EQOO sind leer, müssen swb-Kunden trotzdem nicht im Dunkeln sitzen: Ergänzt wird das Angebot durch günstigen Ökostrom swb Strom proNatur EQOO. Den erhalten EQOO-Kunden exklusiv mit einer Festpreisgarantie bis zum 31. Dezember 2019. Energieversorgung mit System.

Nützliche Links:

www.solarkataster-bremen.de
www.bafa.de
www.KfW.de
www.swb-gruppe.de/foerderprogramme
bremerhaven.publicsolar.de

Kontakt:

Angela Dittmer
swb AG
Unternehmenskommunikation

Theodor-Heuss-Allee 20
28215 Bremen
T 0421 359-2176
F 0421 359-3299
angela.dittmer@swb-gruppe.de