cart check-circled cross avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water arrow-right ico-emergency ico-cer ico-docx ico-jpg ico-mp3 ico-p7b ico-pdf ico-png ico-xlsx ico-zip
Weyhe, Donnerstag, 04. Juni 2020

Straßenbeleuchtung schaltet noch nicht einheitlich

Während der Umrüstphase auf die neue LED-Straßenbeleuchtung in Weyhe kann es aufgrund des gleichzeitigen Betriebs des neuen und des bisherigen Steuerungsprogrammes zu unterschiedlichen Schaltzeiten der Leuchten kommen. Das teilt das zuständige Unternehmen swb Beleuchtung GmbH jetzt mit. Ebenso müssen sich die Leuchten „einlernen“, um den hinterlegten Brennzeitkalender einzustellen, heißt es. Sobald alle Schaltstellen programmiert sind, wird es eine einheitliche Schaltzeit geben. Das soll im Laufe des Juli 2020 der Fall sein.
Sollte es bis dahin zu Störungen kommen bzw. das Straßenabschnitte nicht beleuchtet sind, bittet das Unternehmen um entsprechende Hinweise. Seit dem 1. Juni 2020 gilt dabei eine neue Telefonnummer für alle, die in Weyhe eine defekte Straßenleuchte melden möchten: Unter 0800 8876060 ist für alle Anrufe aus dem Festnetz und dem Mobilnetz ein kostenfreier Anschluss geschaltet. Die Servicenummer soll das ganze Jahr über, Tag und Nacht, personell besetzt sein. Die alte Nummer wird nach einer Übergangszeit von drei Monaten Ende August 2020 abgeschaltet.
Zusätzlich können Störungen auch per E-Mail an stoerungsannahme.beleuchtung@swb-gruppe.de gemeldet werden. Die Möglichkeit, eine Störung bequem online über www.stoerung24.de oder die App stoerung24 zu melden, bleibt weiterhin bestehen. Wird die App genutzt, wird die entsprechende Leuchte im Stadtplan angezeigt. Diese Variante bietet auch gleich die Kontrolle, ob der Defekt schon gemeldet wurde (rote Eintragung) oder ob er neu ist (grüne Eintragung).
In Weyhe ist die swb Beleuchtung GmbH mit Sitz in Bremen zuständig für die Wartung und Behebung von Schäden der gesamten öffentlichen Beleuchtung. „Wir sind auf die Hilfe der Bevölkerung angewiesen, wenn es um die Behebung von Störungen bei der Straßenbeleuchtung geht“, sagt Instandhaltungsmeister Christian Specketer.
Die Umrüstung des Leuchtenbestandes der Gemeinde Weyhe auf LED-Technik hat Anfang Dezember 2019 begonnen. Ziel war einerseits, insgesamt rund 2400 technische Leuchten gegen modernere Lichtpunkte auszutauschen. Zudem läuft bekanntlich eine Umstellung auf das neue „Weyher Dimmprofil“. Mit diesem wird die Straßenbeleuchtung von Sonnenuntergang bis 21:00 Uhr auf vollen 100 Prozent laufen. Von 21:00 bis 1:30 Uhr wird die Leistung um 50 Prozent reduziert. Zwischen 1:30 und 4:30 Uhr ist das Licht komplette ausgeschaltet. Ab 4:30 bis 6:00 Uhr wird die Leistung wieder auf 50 Prozent hochgefahren, ab dann bis Sonnenaufgang wird die volle Leistung von 100 Prozent geschaltet.

Kontakt:

Christoph Brinkmann
swb AG
Unternehmenskommunikation

Theodor-Heuss-Allee 20
28215 Bremen
T 0421 359-2762
F 0421 359-152762
christoph.brinkmann@swb-gruppe.de