avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water ico-emergency
swb
Datenschutz

Wir möchten, dass Sie sich bei dem Besuch unserer Webseiten sicher und wohl fühlen. Da der Schutz Ihrer Privatsphäre für die swb AG und ihre Tochterunternehmen einen hohen Stellenwert hat, ist unser Internet-Angebot so gestaltet, dass dessen Nutzung anonym möglich ist, solange Sie nicht von sich aus freiwillig Angaben zu Ihrer Person machen. Die Datenverarbeitung erfolgt dabei unter nachfolgend aufgeführten Grundsätzen.

Verantwortliche Stelle

Für die Datenerhebung und Verarbeitung ist verantwortlich die

swb AG
Theodor-Heuss-Allee 20
28215 Bremen

T 0421 359-0
F 0421 359-2499
info@swb-gruppe.de

Nutzungsdaten

Mit Aufruf unserer Webseiten werden weder personenbeziehbare Daten erfasst noch Nutzungsprofile zu Ihrer Person erstellt. Unser Webserver erfasst automatisch in einem Protokoll lediglich sogenannte Nutzungsdaten. Das Protokoll hat folgenden Inhalt:

  • IP-Adresse bzw. Domain des aufrufenden Rechners, verkürzt um die letzten drei Stellen (anonymisiert)
  • Datum und Uhrzeit des Abrufes
  • Name der abgerufenen Datei
  • Besuchte Internetseite
  • Verwendeter Webbrowser
  • Verwendetes Betriebssystem

Zudem erfassen wir den Internet-Service-Provider, die Internetadresse (URL), von der Sie uns besuchen kommen und die Webseiten, die Sie bei uns anklicken. Anhand dieser Daten kann kein Personenbezug zu Ihnen hergestellt werden; Sie bleiben daher anonym. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Interesse den unser Internetangebot zu schützen und Ihren Bedürfnissen anpassen zu können. Die genannten Informationen werden zu statistischen Zwecken und zur Abwehr unregelmäßiger Abfragen (DOS-Attacken) erfasst und ausgewertet. Sämtliche Daten werden am Tag nach der Nutzung gelöscht.

Cookies

 

Webtracking Tools

Wir setzen auf unserer Webseite verschiedene Webtracking Tools ein. Mit den Dienstleistern, die uns dabei unterstützen, haben wir Verträge zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen.

  1. Reichweitenmessung
    Wir setzen auf dieser Seite Webtrackingtechnologien zur Reichweitenmessung ein. Dabei werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Diese werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden. Sie können der Datenverarbeitung durch Webtracking Tools jederzeit widersprechen. Wir setzen folgende Webtracker zur Reichweitenmessung ein:

    Webtracker Google Analytics
    Dienstleister Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
    Übermittlungsland USA (ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teilnahme am Privacy Shield vor)
    Widerspruchsmöglichkeit Browser-Plugin unter tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Opt-out Cookie unter Link klicken. Weitere Informationen: www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.
  2. Retargeting-Technologien
    Um Ihnen möglichst auf Ihre Interessen ausgelegte Werbung auch auf anderen Internetseiten anzubieten, nutzen wir Retargetingtechnologien von Google. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung hierzu auf unserer Webseite, die Sie über unser Cookie-Banner bei Aufruf der Webseite abgegeben haben, jederzeit widerrufen. Bitte klicken Sie hierzu auf folgenden Link: http://www.google.com/settings/ads.

    Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden Wiedererkennungsmerkmale Ihres Browsers oder Endgerätes abgerufen, Ihre IP-Adresse ausgewertet oder ein Wiedererkennungsmerkmal als kleine Textdatei (z. B. sog. Third-Party-Cookie) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Ihr Nutzungsverhalten wird bei Besuch von verschiedenen Webseiten erfasst. Die Merkmale sind pseudonym gestaltet. Sollten Sie mit Ihrem Google Account eingeloggt sein, können diese Merkmale direkt Ihrem Profil zugeordnet werden. Google kann Ihre Besuche unserer Webseiten mit Ihren Merkmalen verknüpfen und speichern, um Ihnen zielgerichtete Werbung auf anderen Internetseiten anzuzeigen. So kann Google ebenfalls den vorherigen Besuch unserer Webseite feststellen. Ihr Endgerät und Ihren Browser wird von Google wiedererkannt, z. B. wenn Sie eine Seite aufrufen, die Werbung im Auftrag von Google einblendet.

  3. Remarketing
    Unsere Webseiten können wir mit Schlagwörtern versehen, die Aussagen über den Inhalt der Internetseite, wie angebotene Produkte, enthalten. Remarketingdienste erhalten diese Schlagwörter, die weder personenbezogene noch sensible Informationen enthalten. Wenn Sie eine Seite mit bestimmten Schlagworten zu Produkten besuchen, speichern die Remarketingdienste dieses und ordnen es Ihren pseudonymen Wiedererkennungsmerkmalen zu. Anhand dieser Verknüpfung können Remarketingdienste erkennen, ob und ggf. welche unserer Werbung Ihnen angezeigt wird. Durch Ihre Einwilligung bei Bestätigen unseres Cookie-Banners erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen pseudonymisierten Daten durch die Remarketingdienste in der hier beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können Ihre Einwilligung hierzu auf unserer Webseite, die Sie über unser Cookie-Banner bei Aufruf der Webseite abgegeben haben, jederzeit widerrufen. Bitte klicken Sie hierzu auf folgenden Link: http://www.google.com/settings/ads.

  4. Cross Device Marketing
    Google kann technisch die pseudonymen Merkmale z.B. Ihrer Endgeräte wie Tablet, Smartphone und E-Mail-Postfach miteinander verknüpfen (Cross Device Marketing). Vorauszusetzen ist, dass Sie sich in der Vergangenheit gegenüber Google mit dieser Datenverarbeitung einverstanden erklärt haben. So kann Google Werbekampagnen zielgerichtet über unterschiedliche Endgeräte durchführen. Ihre Daten werden an Google übertragen und in den USA gespeichert. Google darf alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Website für uns auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Sie können Ihre Einwilligung hierzu auf unserer Webseite, die Sie über unseren Cookie-Banner bei Aufruf unserer Webseite abgegeben haben, jederzeit widerrufen. Bitte klicken Sie hierzu auf folgenden Link: www.google.com/settings/ads  Um dem Cross Device Remarketing zu widersprechen, gehen Sie hierzu bitte auf die Internetseite von Google unter support.google.com/ads/answer/2662922 und ändern Sie Ihre Einstellungen für personalisierte Werbung. Bitte beachten Sie, dass sich diese Einstellungen ggf. nicht auf alle Endgeräte auswirken. Sollten Sie ein Endgerät mit Ihrem Google-Account nutzen, werden pseudonyme Merkmale ggf. Ihrem Account zugeordnet. Sollten Sie dies nicht wünschen, loggen Sie sich bitte aus.

Online-Bewerbung

Im Falle einer Bewerbung im swb-Konzern erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Wir werden Ihre Bewerberdaten nur zu diesem Zweck und im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verwenden. Ihre Daten werden hierbei vertraulich behandelt. Wir erfassen nur solche personenbezogenen Daten von Ihnen, die für das Bewerbungsverfahren erforderlich sind. Neben den persönlichen Fragen werden Ihnen gegebenenfalls positionsbezogene Fragen gestellt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von § 26 BDSG. Ihre Daten werden der Führungskraft der jeweiligen Konzerngesellschaft zur Verfügung gestellt. Im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung können Sie jederzeit Ihre Daten sowie die beigefügten Anhänge (wie z. B. Lebenslauf) einsehen, bearbeiten oder löschen. Ihre Daten werden spätestens drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die in der jeweiligen Stellenanzeige genannte Konzerngesellschaft. Bei Initiativbewerbungen ist die Konzerngesellschaft verantwortliche Stelle, bei der Sie sich initiativ bewerben. Wählen Sie im Rahmen Ihrer Initiativbewerbung keine konkrete(n) Konzerngesellschaft(en) aus, ist die swb AG verantwortliche Stelle. Im Bewerberprozess bedienen wir uns im Rahmen von Auftragsdatenverarbeitungen gemäß Art. 28 DSGVO der Unterstützung konzerninterner und externer Dienstleister.

Online-Service mein swb

Über den swb Online-Service mein swb unter www.swb.de können Sie als Kunde bestimmte Vertragsangelegenheiten mit der swb Vertrieb Bremen GmbH bzw. der swb Vertrieb Bremerhaven GmbH & Co. KG online abwickeln. Bei der Registrierung werden dem Nutzer Bedingungen und Sicherheitsvorkehrungen angezeigt, die er akzeptieren kann. Ohne Akzeptanz ist eine weitere Benutzung des swb Online-Service nicht möglich. Zur besseren Benutzerführung und individuellen Leistungsdarstellung setzen wir in diesem Dienst Cookies für die Dauer ihres Besuches ein (s. o). Für die erstmalige Registrierung benötigen wir Angaben über Vor- und Nachnamen, Postanschrift, E-Mail-Adresse und Geburtsdatum sowie Kundennummer, Vertragskontonummer und das gewünschte Passwort. Diese Daten dienen dazu, Sie eindeutig als Vertragspartner für die berechtigte Nutzung des kostenlosen Online-Services identifizieren zu können und um Ihnen individuelle Leistungen zur Verfügung zu stellen. Name und Anschrift dienen zudem der Kontaktaufnahme zu Vertragszwecken. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse dient ebenfalls vertraglichen Zwecken und ermöglicht uns, Sie bei Rückfragen zügig erreichen zu können. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Weitere persönliche Angaben sind freiwillig. Sie helfen uns, unsere Leistungen noch besser auf Ihre Bedürfnisse abstimmen zu können oder Sie bei dringenden Rückfragen z. B. telefonisch oder per Fax schneller kontaktieren zu können.

Persönliche Informationen, die Sie uns im Rahmen der Nutzung des Online-Service übermitteln (z. B. neue Bankverbindungsdaten, Zählerstände etc.), verwenden wir ausschließlich zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen oder gesetzlichen Verpflichtungen.

Name, Postanschrift, vorherige und neue Vertragsdaten verwenden wir außerdem gemäß Art. 6 Abs. S. 1 lit. f DSGVO für statistische Zwecke und um Sie über Angebote der swb-Unternehmen informieren zu können. Sie können dieser Nutzung jederzeit widersprechen (s. u.). Die Daten speichern wir, so lange wir sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z. B. zur Vertragserfüllung oder -abwicklung) benötigen und löschen sie nach Wegfall des Zwecks.

Nur mit Ihrer ausdrücklichen und jederzeit widerruflichen Einwilligung verwenden wir Ihre weiteren Angaben für werbliche Zwecke, für personenbeziehbare Auswertungen oder für die Beratung zu weiteren Angeboten der Unternehmen der swb AG. Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen, stellen wir die Datenverarbeitung zu diesem Zweck ein.

Online-Bestellung von Strom, Erdgas, Wärme, Wasser und Dienstleistungen

Angaben, die Sie uns im Rahmen von Online-Bestellprozessen zu Strom, Erdgas, Wärme, Wasser oder Dienstleistungen machen, verwenden wir ausschließlich zur Anbahnung, Durchführung und Abwicklung der jeweiligen vertraglichen Leistung und zur Erfüllung der hiermit verbundenen gesetzlichen Verpflichtungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Dies schließt auch eine berechtigte Weitergabe der Daten an Tochterunternehmen der swb AG zu vertraglichen Zwecken oder an Dritte aufgrund von gesetzlichen Verpflichtungen (z. B. zur Aufdeckung von Straftaten) ein. Hierfür benötigen wir von Ihnen Anrede, Vor- und Nachnamen, Postanschrift, Bankverbindungsdaten und Telefonnummer. Ihre weitergehenden, freiwilligen Angaben (z. B. abweichende Postanschrift, E-Mail-Adresse, akademischer Titel) helfen uns, die gewünschte Dienstleistung möglichst optimal für Sie erbringen zu können. Die Daten speichern wir, so lange wir sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z. B. zur Vertragserfüllung oder -abwicklung) benötigen und löschen sie nach Wegfall des Zwecks.

Name und Postanschrift verwenden wir außerdem auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO für Marktanalysen und um Sie über Angebote der swb AG per Post zu informieren. Sie können dieser Nutzung jederzeit widersprechen (s. u.).

Mit Ihrer ausdrücklichen und jederzeit widerruflichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO verarbeiten wir zudem Ihre weitergehenden Vertrags- und Kundendaten sowie Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse für eigene werbliche Zwecke oder Analysen. Die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung bleibt von dem Widerruf der Einwilligung unberührt.

Tarifrechner, Produktvergleich

Wenn Sie unsere Kalkulatoren für Strom und Erdgas online nutzen, bleiben Sie völlig anonym, da wir keine Daten zu Ihrer Person oder Ihrem PC erfassen.

Online-Bestellung von Telekommunikationsdienstleistungen

Sofern Sie unser Angebot zur Online-Bestellung von swb-Telekommunikationsprodukten der EWE TEL GmbH nutzen, werden die hier von Ihnen angegeben Daten ausschließlich durch die EWE TEL GmbH wie nachfolgend beschrieben erfasst und verarbeitet. Bei Fragen zum Datenschutz im Rahmen dieser Dienstleistungen wenden Sie sich bitte an die EWE TEL GmbH.

  • Anschluss-Check
    Für die Nutzung des Anschluss Checks ist die Eingabe der Straße, Hausnummer, Ort und Ortsnetzkennzahl zum gewünschten Anschluss erforderlich. Die Ortsnetzkennzahl ist erforderlich, da die politischen Grenzen nicht mit den Ortsnetzgrenzen deckungsgleich sind. Diese Daten werden direkt an die Datenbank der EWE TEL GmbH weitergeleitet und dort mit den vorhandenen Ortsdaten, zu denen Anschlüsse verfügbar sind, verglichen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. b DSGVO. Eine Speicherung dieser Daten, Zusammenführung oder anderweitige Verarbeitung Ihrer Daten oder deren Weitergabe an sonstige Stellen, auch der swb AG und ihrer Tochterunternehmen, findet nicht statt. Die Daten speichern wir, so lange wir sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z. B. zur Vertragserfüllung oder -abwicklung) benötigen und löschen sie nach Wegfall des Zwecks.

  • Benachrichtigung beim Verfügbarkeits-Check
    Bei Nutzung unseres Verfügbarkeits-Checks im Rahmen von Telekommunikationsprodukten erfasst die EWE TEL GmbH von Ihnen Angaben über Anrede, Vor- und Nachnamen, Postanschrift sowie optional auch Telefonnummer, Handynummer oder E-Mail-Adresse. Daten werden direkt an die EWE TEL GmbH zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergegeben und nicht bei der swb AG erfasst oder gespeichert. Die EWE TEL GmbH kontaktiert Sie bei Verfügbarkeit von Anschlussmöglichkeiten und Produkten. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. b DSGVO. Wenn Sie optional Telefonnummer, Handynummer oder E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen, kontaktiert Sie die EWE TEL GmbH mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf dem jeweils gewünschten Kommunikationsweg. Ihre Einwilligung hierin können Sie jederzeit gegenüber der EWE TEL GmbH unter der Anschrift EWE TEL GmbH, Cloppenburger Str. 310, 26133 Oldenburg widerrufen. Die EWE TEL GmbH speichert und verarbeitet Ihre Angaben nur für die einmalige Benachrichtigung bei Verfügbarkeit. Eine anderweitige Verarbeitung Ihrer Daten oder eine Weitergabe an sonstige Stellen ist ausgeschlossen. Die Daten speichern wir, so lange wir sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z. B. zur Vertragserfüllung oder -abwicklung) benötigen und löschen sie nach Wegfall des Zwecks.

  • Bestellformular
    Die EWE TEL GmbH erfasst und verarbeitet Angaben, die Sie im Bestellformular machen, zur Vertragsabwicklung und zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften (insb. des Telekommunikationsgesetzes - TKG).
    Anrede, Vor- und Nachname, Postadresse sowie Bankverbindungsdaten werden zur Anbahnung, Durchführung und Abwicklung der jeweiligen vertraglichen Leistung und zur Erfüllung der hiermit verbundenen gesetzlichen Verpflichtungen genutzt. Zudem wird das Geburtsdatum gemäß § 111 TKG erfasst.
    Ihre Telefonnummer benötigt die EWE TEL GmbH um bei Nachfragen die gewünschte Leistung optimal für Sie erbringen zu können.
    Zur zeitnahen Zustellung Ihrer elektronischen Auftragsbestätigung benötigt die EWE TEL GmbH Ihre E-Mail-Adresse.
    Angaben zum vorherigen Anschlussinhaber werden benötigt, um zu klären, ob dieser bereits seinen Anschluss gekündigt hat und Ihr Anschluss freigegeben ist. Die Daten speichern wir, so lange wir sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z. B. zur Vertragserfüllung oder -abwicklung) benötigen und löschen sie nach Wegfall des Zwecks.

  • Bonitätsprüfung
    Im Rahmen von Telekommunikationsdienstleistungen wird die EWE TEL GmbH der SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, Daten über die Beantragung, Aufnahme und Beendigung dieses Telekommunikationsvertrages übermitteln und Auskünfte über Sie von der Schufa erhalten. Unabhängig davon wird die EWE TEL GmbH der SCHUFA auch Daten über ihre gegen Sie bestehenden Forderungen übermitteln. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und dem berechtigten Interesse der Bewertung Ihrer Bonität und Reduzierung des Risikos von Zahlungsausfällen. Dies ist zulässig, wenn Sie die geschuldete Leistung trotz Fälligkeit nicht erbracht haben, die Übermittlung zur Wahrung berechtigter Interessen der EWE TEL GmbH oder Dritter erforderlich ist und

    • die Forderung vollstreckbar ist oder Sie die Forderung ausdrücklich anerkannt haben, oder

    • Sie nach Eintritt der Fälligkeit der Forderung mindestens zweimal schriftlich gemahnt worden sind, die EWE TEL GmbH Sie rechtzeitig, jedoch frühestens bei der ersten Mahnung, über die bevorstehende Übermittlung nach mindestens vier Wochen unterrichtet hat und Sie die Forderung nicht bestritten haben oder

    • das der Forderung zugrunde liegende Vertragsverhältnis aufgrund von Zahlungsrückständen von der EWE TEL GmbH fristlos gekündigt werden kann und die EWE TEL GmbH Sie über die bevorstehende Übermittlung unterrichtet hat.

    Darüber hinaus wird die EWE TEL GmbH der SCHUFA auch Daten über sonstiges nicht vertragsgemäßes Verhalten (Konten- oder Kartenmissbrauch oder sonstiges betrügerisches Verhalten) übermitteln. Diese Meldungen dürfen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen der EWE TEL GmbH oder Dritter erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Betroffenen an dem Ausschluss der Übermittlung überwiegt. Die Schufa speichert und nutzt die erhaltenen Daten. Die Nutzung umfasst auch die Errechnung eines Wahrscheinlichkeitswertes auf Grundlage des SCHUFA-Datenbestandes zur Beurteilung des Kreditrisikos (Score). Die erhaltenen Daten übermittelt sie an ihre Vertragspartner im Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz, um diesen Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Die Daten speichern wir, so lange wir sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z. B. zur Vertragserfüllung oder -abwicklung) benötigen und löschen sie nach Wegfall des Zwecks.

    Vertragspartner der SCHUFA sind Unternehmen, die aufgrund von Leistungen oder Lieferungen finanzielle Ausfallrisiken tragen (insbesondere Kreditinstitute sowie Kreditkarten- und Leasinggesellschaften, aber auch etwa Vermietungs-, Handels-, Telekommunikations-, Energieversorgungs-, Versicherungs- und Inkassounternehmen). Die Schufa stellt personenbezogene Daten nur zur Verfügung, wenn ein berechtigtes Interesse hieran im Einzelfall glaubhaft dargelegt wurde und die Übermittlung nach Abwägung aller Interessen zulässig ist. Daher kann der Umfang der jeweils zur Verfügung gestellten Daten nach Art der Vertragspartner unterschiedlich sein. Darüber hinaus nutzt die SCHUFA die Daten zur Prüfung der Identität und des Alters von Personen auf Anfrage ihrer Vertragspartner, die beispielsweise Dienstleistungen im Internet anbieten. Sie können Auskunft bei der Schufa über die von Ihnen gespeicherten Daten erhalten. Weitere Informationen über das SCHUFA-Auskunfts- und Score-Verfahren sind unter www.meineschufa.de abrufbar. Die postalische Adresse der SCHUFA lautet: SCHUFA Holding AG, Verbraucherservice, Postfach 5640, 30056 Hannover.

Die EWE TEL GmbH wird diese Daten im Rahmen der Vertragsausführung gemäß dem Telekommunikationsgesetz, der Datenschutz-Grundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz erfassen und speichern. Eine Weitergabe Ihrer Daten zu werblichen Zwecken ist zum Schutz Ihrer Daten ausgeschlossen, es sei denn, Sie geben der EWE TEL GmbH hierfür eine ausdrückliche, jederzeit widerrufliche Einwilligung. Ihre Einwilligung hierin können Sie jederzeit gegenüber der EWE TEL GmbH unter der Anschrift EWE TEL GmbH, Cloppenburger Str. 310, 26133 Oldenburg widerrufen.

Weitere Informationen zum Datenschutz für Telekommunikationsleistungen (PDF).

Service-Chat Energie

Unsere privaten Energiekunden und Interessierte können sich an unseren Service-Chat Energie wenden. In einem separaten Browserfenster öffnet sich hierfür ein Kontaktformular der Firma Purpleview GmbH, welche durch die swb AG mit der Beratung und Datenerfassung beauftragt ist. Als Nutzer des swb Service-Chats bestimmen Sie selbst, welche personenbezogenen Daten Sie uns übermitteln, z. B. Namen, Adresse, Bankverbindung oder Zählerstände. Diese werden von uns ausschließlich zur Vertragsdurchführung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Die Daten speichern wir, so lange wir sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z. B. zur Vertragserfüllung oder -abwicklung) benötigen und löschen sie nach Wegfall des Zwecks. Die Purpleview GmbH ist auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet worden und trifft angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihren Datenschutz zu gewährleisten. Die swb AG prüft die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch Purpleview GmbH regelmäßig.

Kontaktformulare, E-Mail

Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail übermitteln, verwenden wir selbstverständlich vertraulich. Ihre Daten werden ausschließlich dazu verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und mit Ihnen hierzu Kontakt über den gewünschten Kommunikationsweg aufzunehmen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse, Ihre Anfragen möglichst unkompliziert, schnell und Kundengerecht beantworten zu können. Kann Ihre Anfrage nur von einem unserer Tochterunternehmen geklärt werden, leiten wir Ihre Anfrage samt Daten an dieses Unternehmen in Ihrem Interesse weiter. Im Übrigen schließen wir eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte oder die werbliche oder statistische Nutzung dieser Daten ohne Ihre ausdrückliche und widerrufliche Einwilligung aus. Die Daten speichern wir, so lange wir sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z. B. zur Vertragserfüllung oder –abwicklung oder zur Durchführung des Rückrufs) benötigen und löschen sie nach Wegfall des Zwecks.

Rückrufservice (Call-Back)

Unsere privaten Energiekunden und Interessierte können sich mit unserm Rückrufservice (Call-Back) telefonisch von uns zurückrufen lassen. Hierfür wird ein Formular der Firma virtualQ® GmbH genutzt, welche durch die swb AG mit der Vermittlug beauftragt ist. Als Nutzer des Rückrufservices erfassen wir hre Telefonnummer. Diese wird von uns ausschließlich zur Vertragsdurchführung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Die Daten speichern wir, so lange wir sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z. B. zur Vertragserfüllung oder -abwicklung) benötigen und löschen sie nach Wegfall des Zwecks. Die virtualQ® GmbH ist auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet worden und trifft angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihren Datenschutz zu gewährleisten. Die swb AG prüft die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch virtualQ® GmbH regelmäßig.

Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir für die Versendung von swb-Newslettern nur dann, wenn Sie diese ausdrücklich bestellt haben. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen, indem Sie den Abbestellungslink im Newsletter bestätigen oder uns Ihren Widerruf mitteilen, z. B. unter der Anschrift Theodor-Heuss-Allee 20, 28215 Bremen.

Veröffentlichung Ihrer Daten

Wir veröffentlichen persönliche Angaben oder Personenbilder, die Sie uns überlassen oder freigeben nur mit Ihrer ausdrücklichen und jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerruflichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) auf unseren Webseiten oder in Broschüren.

Datenübermittlung an Dritte

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister, die uns beim Betrieb unserer Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet. Folgende Dienstleister setzen wir ein:

  • arvato Systems GmbH, An der Autobahn 200, 33333 Gütersloh
  • Inxmail GmbH, Wentzingerstr. 17, 79106 Freiburg

Datenübermittlung in Drittländer

Teilweise übermitteln wir personenbezogene Daten an ein Drittland außerhalb der EU. Wir haben dabei jeweils Sorge für ein angemessenes Datenschutzniveau getragen:

Im Falle von Google Analytics (USA) folgt ein angemessenes Datenschutzniveau aus der entsprechenden Teilnahme am Privacy-Shield-Abkommen (Art. 45 Abs. 1 DSGVO).

Datensicherheit

Wir treffen angemessene Maßnahmen, um den Schutz Ihrer Daten technisch und organisatorisch umzusetzen. Unsere Mitarbeiter sind zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet, unsere mit der Datenverarbeitung beauftragten Dienstleister sorgfältig ausgewählt und ebenfalls auf den Datenschutz verpflichtet. Einige Bereiche des Webangebotes, in denen besonders sensible Daten z. B. in Formularen übermittelt werden, werden von uns zudem per SSL verschlüsselt, um Ihre Daten vor unberechtigten Zugriffen zu schützen. Sie erkennen verschlüsselte Webseiten u. a. an dem Schloss-Symbol Ihres Browsers. Bitte beachten Sie, dass eine unverschlüsselte Datenübertragung (per E-Mail oder über andere Webformulare) ggf. von Unbefugten außerhalb unseres Einflussbereichs mitgelesen werden kann. Sofern Sie sensible Daten unverschlüsselt an uns übermitteln wollen, empfehlen wir Ihnen daher, andere Übertragungswege zu nutzen.

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

  1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
    Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

  2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
    Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
    Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
    Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

  4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
    In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

  5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
    Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Wider-spruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person über-wiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
    Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. In Bremen ist die zuständige Aufsichtsbehörde die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Frau Dr. Imke Sommer, Arndtstraße 1, 27570 Bremerhaven.

Social Media (Facebook, Twitter, etc.)

Weiterleitung auf andere Webseiten und soziale Netzwerke
Sie finden auf unseren Webseiten auch Verlinkungen auf soziale Netzwerke auf denen wir uns offiziell darstellen. Dazu zählen:

Wir erheben, speichern oder verarbeiten zu keiner Zeit personenbezogene Daten unserer Nutzer auf dieser Seite. Weiterhin werden keine sonstigen Datenverarbeitungen von uns vorgenommen oder initiiert. Die von Ihnen auf unseren sozialen Netzwerk-Seiten eingegebenen Daten wie z.B. Kommentare, Videos oder Bilder, werden von uns zu keinem Zeitpunkt für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet.

Die sozialen Netzwerke können sogenannte Webtracking-Methoden auf ihren Seiten einsetzen. Bitte seien Sie sich darüber bewusst: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass soziale Netzwerke Ihre Profildaten nutzen, etwa um Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch die sozialen Netzwerke. Sollten Sie unsere Seiten auf den sozialen Netzwerken aufrufen, beachten Sie bitte auch unsere dortige Datenschutzerklärung sowie die Erklärungen der Anbieter.

Betriebliche Datenschutzbeauftragte

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich direkt an unsere Beauftragte für den Datenschutz wenden:

Datenschutzbeauftragte
swb AG
Theodor-Heuss-Allee 20
28215 Bremen

T 0421 359-2117
datenschutz@swb-gruppe.de

Weitere Informationen zum Datenschutz bei swb finden Sie in den allgemeinen Datenschutz-Informationen.