avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water ico-emergency
Müllverbrennungsanlagen
swb Entsorgung
Unsere Anlagen
swb Entsorgung

Unsere Müllverbrennungsanlagen

Wir von swb betreiben zwei Müllverbrennungsanlagen: das Müllheizkraftwerk (MHKW) Bremen und das Mittelkalorik-Kraftwerk (MKK) Bremen. Wir entsorgen aber in unseren Anlagen nicht nur Ihren Abfall, wir nutzen ihn um Energie zu erzeugen. Denn durch die energetische Verwertung von Abfällen zu Strom- und Wärmeprodukten, schonen wir nicht nur fossile Ressourcen, sondern auch Umwelt und Klima. 
Mit beiden Müllverbrennungsanlagen stellen wir eine Gesamtkapazität von 850.000 Tonnen im Jahr zur Verfügung. Wir entsorgen eine große Bandbreite an Abfallstoffen mit unterschiedlichen Heizwerten. Dabei verbinden wir die notwendige Schadstoffsenkung mit einer hocheffizienten und CO2-neutralen Energiegewinnung. Die Strom- und Fernwärmeerzeugung der beiden Entsorgungsanlagen erfolgt dabei im KraftWärme-Kopplungs-Prozess (KWK).
Unsere beiden Müllverbrennungsanlagen, MHKW und das MKK, bilden ein wichtiges Standbein hinsichtlich der Versorgungssicherheit für Strom und Wärme in Bremen.

Ihre Ansprechpartner

Kontakt Entsorgung

info.entsorgung@swb-gruppe.de

T 0421 359-79333
F 0421 359-6640

Montag bis Donnerstag 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag 8.00 - 15.00 Uhr
Technische Fragen

Andreas Dömelt
Mail an uns
T 0421 359-6201

Synergien durch gemeinsamen Betrieb

Die swb-Kraftwerkstandorte
Abbildung: Die swb-Kraftwerksstandorte

Der gemeinsame Betrieb mit swb Erzeugung sorgt dafür, dass wir vielfältige Synergien nutzen können – beim Personal, bei Instandhaltung, bei Logistik und Stoffstrommanagement oder bei der Anlagenwirtschaft.
Als Kraftwerksbetreiber ist swb seit über 100 Jahren am Markt. Das Know-how in der Abfallverbrennung sowie in der Erzeugung von Strom und Wärme aus mit Kohle und Erdgas befeuerten Anlagen ermöglicht eine optimale Betriebsführung und damit höchste Effizienz.

Unsere zwei Müllverbrennungsanlagen

Das Müllheizkraftwerk (MHKW) Bremen

Müllheizkraftwerk MHKW Im Müllheizkraftwerk Bremen entsorgen wir von swb Ihren Hausmüll, aber auch Gewerbeabfälle und Klärschlamm. Dabei erzeugen wir gleichzeitig Energie. Durch die Modernisierung des direkt an der Autobahn A 27 gelegenen Kraftwerks im Jahr 2013 haben wir ein hohes Ziel erreicht: Wir gewinnen aus der gleichen Abfallmenge das Dreifache an Strom, und das ohne zusätzliche CO2-Emissionen.
Durch die Umrüstung der Kessel 1 und 4 auf höhere Dampfparameter sowie die energetische Optimierung gehört das Müllheizkraftwerk heute zu den effizientesten Anlagen in Deutschland und kann bei Vollauslastung mit 270.000 Megawattstunden Strom und im KraftWärme-Kopplungs-Prozess (KWK) 200.000 Megawattstunden Fernwärme weite Teile Bremens versorgen.


Schema des Müllheizkraftwerkes in Bremen
Abbildung: Funktionsschema MHKW



Eckdaten Müllheizkraftwerk

Feuerungswärmeleistung 210 MW
Jährlicher Brennstoffdurchsatz 530.000 MG/a
Spezifischer Heizwert 8 - 14 MJ/kg
Stündlicher Brennstoffdurchsatz 72 Mg/h
Betriebsstunden 8.000 h/a
Verfügbarkeit Über 90 %
Elektrische Leistungen 50 MW
Elektrischer Wirkungsgrad (netto) 22 %
Elektrische Energieausspeisung ca. 270.000 MWh/a
Fernwärmeeinspeisung ca. 200.000 MWh/a
Kessel (K) K1 + K4 K2 + K3
Dampfdruck 40 bar 22 bar
Dampftemperatur 400°C 217°C

Das Mittelkalorik-Kraftwerk (MKK) Bremen

Mittelkalorik Kraftwerk MKK Wir von swb betreiben am Industriehafen das Mittelkalorik-Kraftwerk Bremen. Mit eigener Kaje für die Entladung von See- und Binnenschiffen sowie kurzen Wegen zur Autobahn A 27. Durch modernste Anlagentechnik und langjährig erprobte Rostfeuerung ist die Energieeffizienz des Mittelkalorik-Kraftwerks unter Einhaltung des R1-Wertes hoch. Mit einer Verfügbarkeit von rund 90 Prozent bietet die Anlage hohe Entsorgungssicherheit und eine effiziente energetische Abfallverwertung. Damit bildet das MKK gegenwärtig und künftig ein wichtiges Standbein hinsichtlich der Versorgungssicherheit für Strom und Wärme für das Fernwärmenetz West.
Die Müllverbrennungsanlage verfügt über eine Jahreskapazität von 230.000 Mg. und erzeugt im Jahr 264.000 Megawattstunden Strom, vorwiegend aus mittelkalorischem Abfall, einer heizwertreichen Mischung aus vorbehandelten Siedlungs- und Gewerbeabfällen. Zudem erzeugt das MKK jährlich über 81.000 MWh Fernwärme im Kraft-Wärme-Kopplungs-Prozess (KWK).

Schema des Mittelkalorik-Kraftwerks
Abbildung: Funktionsschema MKK

 

Eckdaten Mittelkalorik-Kraftwerk

Feuerungswärmeleistung 110 MW
Jährlicher Brennstoffdurchsatz 230.000 MG/a
Spezifischer Heizwert 14 MJ/kg
Heizwertfenster 11 bis 16 MJ/kg (10 % > 16 bis 20 MJ/kg)
Stündlicher Brennstoffdurchsatz 28,3 Mg/h
Betriebsstunden 8.000 h/a
Verfügbarkeit Über 90 %
Dampfdruck 40 bar
Dampftemperatur 400°C
Dampfleistung 123 MG/h
Elektrische Leistung 50 MW
Elektrischer Wirkungsgrad (netto) 22 %
Elektrische Energieausspeisung ca. 270.000 MWh/a