icon_service_contact Icon_bus Icon_service_hotline Created with Sketch. cart check-circled cross avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus glassfiber bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water arrow-right ico-emergency ico-cer ico-docx ico-jpg ico-mp3 ico-p7b ico-pdf ico-png ico-xlsx ico-zip ico-anchor ico-circus-tent ico-rocket ico-search ico-worklife ico-environment ico-search-simple ico-calendar ico-pin ico-menu ico-map
swb Fernwärme Verbindungsleitung
Eine neue Fernwärme-Verbindungsleitung
Fernwärme so nah –
wir bauen für den Klimaschutz
Informationen zu Planungen und Bürgerbeteiligungen

Was bringt eine Verbindungsleitung?


Aktuelles


Die kommenden Termine im Überblick

Weitere Termine sind aktuell in der Planung und werden hier, sobald sie feststehen, veröffentlicht.

   

   
Die bisherigen Termine im Überblick
23. Oktober 2018   Beiratssitzung Vahr, ab 19.30 Uhr im Bürgerzentrum neue Vahr, Berliner Freiheit 10
 
25. Oktober 2018   Beiratssitzung Schwachhausen, ab 19.30 Uhr in der Aula der Grundschule Freiligrathstraße, Freiligrathstraße 11 
 
01. November 2018   Anwohnerversammlung Schwachhausen, ab 19.30 Uhr in der Aula der Grundschule Freiligrathstraße, Freiligrathstraße 11

07. November 2018   Anwohnerversammlung Vahr, ab 19.00 Uhr im Bürgerzentrum Neue Vahr, Berliner Freiheit 10

15. November 2018   Beiratssitzung Horn ab 19.15 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Kirchengemeinde Horn, Horner Heerstraße 28

28. März 2019   Beiratssitzung Schwachhausen ab 19.30 Uhr in der Aula der Grundschule Freiligrathstraße, Freiligrathstraße 11, 28211 Bremen
 
04. April 2019   Beiratssitzung Horn ab 19.15 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Kirchengemeinde Horn, Horner Heerstraße 28, 28359 Bremen
 
29. Oktober 2019   Anwohnerversammlung Schwachhausen und Vahr, ab 19:00 Uhr im Bürger Zentrum Neue Vahr, Berliner Freiheit 10  
05. November 2019   Anwohnerversammlung Horn, ab 19:00 im Gemeindesaal der evangelischen Kirchengemeinde Horn, Horner Heerstraße 28  
04. März 2020
  Information für Gewerbetreibende, ab 10:00 Uhr im Hause der wesernetz Bremen, Am Gaswerkgraben 2, Nebenraum der Kantine 
10. März 2020   Umweltausschuss Schwachhausen, ab 18:30 Uhr in der Stadtteilfiliale der Sparkasse, Schwachhauser Heerstraße 197
16. März 2020   Findet nicht statt! Information für Gewerbetreibende, ab 16.00 Uhr im Hause der wesernetz Bremen, Am Gaswerkgraben 2, Nebenraum der Kantine 
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um den Corona-Virus und um eine Gefährdung der Teilnehmer auszuschließen, haben wir uns entschlossen, den Termin zu verschieben. Wir werden die Eingeladenen persönlich informieren. Aktuelle Informationen finden Sie auch zukünftig an dieser Stelle.
03. Juni 2020   Umweltausschuss Schwachhausen, ab 18:00 Uhr in der Schule Freiligrathstraße 11
 
13. Juli 2020   Umweltausschuss Horn-Lehe, ab 18:00 Uhr in der Aula der Wilhelm-Focke-Oberschule, Bergiusstraße 125, 28357 Bremen
 
Fragen und Antworten

 
>> Hier finden Sie aktuelle Fragen aus den obigen Terminen und die entsprechenden AntwortenJetzt nachlesen.

Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)

wesernetz hat im Juni 2019 eine "Vorprüfung über Notwendigkeit der Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) beantragt.

Die Vorprüfung hat ergeben, dass im Rahmen des Zulassungsverfahrens für das genannte Vorhaben eine UVP durchzuführen ist. Die Entscheidung wird der Öffentlichkeit gemäß § 5 Abs. 2 Satz 4 UVPG zusammen mit der Bekanntmachung zu Beginn des Beteiligungsverfahrens nach § 19 UVPG zugänglich gemacht.

Sie fragen sich, was eine Umweltverträglichkeitsprüfung ist? Klicken Sie hier!

Die Vorteile von Fernwärme:

➥ Fernwärme ist umweltfreundlicher

Bremer Fernwärme entsteht zu ca. 90 Prozent in effizienter Kraft-Wärme-Kopplung und spart so bis zu 40% Primärenergie ein. Durch eine Verbindungsleitung in das Netzgebiet Ost und die Versorgung mit Fernwärme aus dem MHKW würden ca. 30% der CO2-Emissionen dauerhaft eingespart.

➥ Fernwärme ist sauber und bequem

Mit Fernwärme gelangen deutlich weniger Abgase (Stickoxide) und Feinstaub in die Luft. Sie riecht nicht, schmiert und staub nicht. Es wird kein Öltank, Heizkessel oder Schornstein benötigt. Investitionen und Wartungen entfallen. Bauherren erfüllen zudem sicher gesetzliche Anforderungen und senken bequem ihre Baukosten.

➥ Fernwärme kommt aus Bremen

Bremer Fernwärme entsteht parallel zur Stromerzeugung in den swb-Kraftwerken und kommt aus den Müllverbrennungsanlagen hier vor Ort. Sie wird sozusagen als "lokale Energie" privaten Haushalten in Bremen als Heiz- und Warmwasserenergie sowie Betrieben als Raum-und Prozesswärme zur Verfügung gestellt.

So sieht der Verlauf der geplanten Verbindungsleitung aus: