avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water ico-emergency
Richten Sie Sonderdienste mit swb und All-IP ein.

IP-Sonderdienste prüfen und einbinden

So einfach geht's

All-IP und Sonderdienste

Achtung, vor der Umstellung auf All-IP ist es ratsam, alle Sonderdienste in puncto IP-Kompatibilität zu checken. Hierzu gehören beispielsweise Gefahrenmeldeanlagen oder EC-Cash-Terminals. Der beste Ansprechpartner hierfür ist Ihr Dienstanbieter, weil wir keine Informationen haben, welche Sonderdienste Sie nutzen.

Natürlich kann sich Ihr Dienstanbieter bei Fragen an swb wenden, beispielsweise um einen Dienst zu prüfen. Für eine ganze Reihe an Services gibt es mittlerweile Austauschgeräte, die IP-fähig sind. Unsere IP-basierte Anschlusstechnologie ist VdS-zertifiziert und dementsprechend auf die konkreten Sicherheitsstandards der Versicherungswirtschaft ausgelegt.

Bisher hat die Großzahl der aktuell noch genutzten Geräte einen analogen Anschluss. In manchen Fällen haben die Geräte allerdings auch schon eine Internet-Verbindung und können deshalb ohne Weiteres weiter betrieben werden. Grundsätzlich gilt: Damit die Umstellung auf All-IP problemlos klappt, sollte Ihr Dienstleister Ihre Geräte prüfen.

Sonderdienste einbinden:

✔ auf IP-Kompatibilität prüfen

✔ Dienstanbieter ansprechen

✔ auf All-IP von swb umstellen

 

Checkliste Sonderdienste:

✔ Notruf des Aufzugs

✔ Gefahrenmeldeanlage (Alarmanlage, Brandmeldeanlage etc.)

✔ EC-Terminal

✔ Haus-/Gebäudenotruf

✔ Frankiermaschine

✔ Electronic Data Interchange (EDI)

✔ Überwachungsanlagen (für technische Anlagen wie z. B. Zählerfernauslese, Kühltruhen, Backofen)

✔ Zählerfernauslese (ZFA)

✔ Fax

Downloads

Produktblatt All-IP Sonderdienste (0,29 MB)

Fußnoten

1)
Zzgl. eines einmaligen Einrichtungspreises i. H. v. 49,95 €. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Der Einrichtungspreis entfällt bei einer Vertragslaufzeit von 36 Monaten. Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlich geltenden MwSt.