cart check-circled cross avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water arrow-right ico-emergency ico-cer ico-docx ico-jpg ico-mp3 ico-p7b ico-pdf ico-png ico-xlsx ico-zip
Bremen und Bremerhaven, Freitag, 16. Oktober 2020

Mit swb ohne Investitionskosten zur neuen Heizung  Komplettpaket swb Wärme pro enthält alle Dienstleistungen

Eine neue Heizung arbeitet mit modernster Technik, was Kosten spart und den Ausstoß von Kohlendioxid reduziert. Mit dem Komplettpaket swb Wärme pro bieten der Bremer und Bremerhavener Energiedienstleister swb – im Schulterschluss mit dem örtlichen Handwerk – Privathaushalten einen bequemen und günstigen Weg zu einer modernen Erdgasbrennwertheizung.

Heizungs-Bonus nach Montage
Das durchdachte, einfache Komplettpaket swb Wärme pro beinhaltet alles, was zum Heizungseinbau gehört. swb übernimmt die komplette Organisation von der Planung über Lieferung und Montage bis zum späteren Wartungs- und Reparaturservice – und auf Wunsch auch die Erdgaslieferung. Die Kunden haben dabei keine Investitionskosten. Sie zahlen die neue Heizung inklusive aller Dienstleistungen Monat für Monat mit einer fixen, günstigen Pauschale, die alles abdeckt, Schornsteinfeger inklusive. Angebote erstellen die swb-Wärme-pro-Partner nach den individuellen Bedürfnissen der Kunden. Danach richtet sich auch die Höhe der monatlichen Pauschale. Ist die neue Heizung bis spätestens 31. August 2021 installiert und beziehen die neuen Wärme-pro-Kunden zudem ihr Erdgas bei swb, erhalten sie einen Bonus von 250 Euro.

Weniger Kosten, mehr Umweltschutz
Die hochwertigen Markenheizungen, die die Wärme-pro-Kunden erhalten, arbeiten mit modernster Brennwerttechnik. Das heißt, die Leistung der Heizung passt zu den Räumen und zum Nutzungsverhalten, und der Energieverbrauch ist im Vergleich zu älteren Heizungsanlagen ohne Brennwerttechnologie bis zu 30 Prozent niedriger. Das spart Kosten und reduziert die CO2-Emissionen, was mit Blick auf die von der Bundesregierung angekündigte Einführung einer CO2-Abgabe für Brennstoffe ab Januar 2021 wichtig wird. Darüber hinaus plant die Europäische Union gerade die Anhebung des EU-Treibhausgasreduktionsziels 2030, was bedeutet, dass Industrie und Bevölkerung für Einsparerfolge so schnell wie möglich zu CO2-armen Heiztechnologien wechseln sollen.

Einfach um nichts kümmern
Der Komfort beginnt von Anfang an: Im zu vereinbarenden Beratungstermin kommen alle Details zur Sprache. Dann kann die Beratung in den swb-Kundencentern stattfinden oder per Video unter swb.de/live. Dazu melden sich die Interessenten ganz einfach entweder telefonisch unter 0421 359-2656, füllen auf der Infoseite swb.de/waerme-pro ein online-Formular aus oder schreiben eine Nachricht an waerme@swb-gruppe.de.

Kontakt:

Angela Dittmer
swb AG
Unternehmenskommunikation

Theodor-Heuss-Allee 20
28215 Bremen
T 0421 359-2176
F 0421 359-3299
angela.dittmer@swb-gruppe.de