avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water ico-emergency
swb Energetische Verwertung

Mitverbrennung im Kohlekraftwerk

swb Entsorgung bietet den Kunden neben der "klassischen" Abfallentsorgung in den eigenen Müllverbrennungsanlagen die zusätzliche Möglichkeit der Mitverbrennung von biogenen Ersatzbrennstoffen im Kohlekraftwerk am verkehrsgünstig gelegenen Bremer Industriehafen. Wir können im dortigen Block 6 mit Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz rund 8.500 Tonnen jährlich mit verbrennen. Das Kohlekraftwerk liegt auf dem gleichen Gelände wie das Mittelkalorik-Kraftwerk Bremen.

Die Anlieferung von biogenen Ersatzbrennstoffen ist nur mit Walking-Floor-Fahrzeugen möglich. Da die Zuführung in den Verbrennungsprozess über Förderbänder und Kohlemühlen erfolgt, dürfen keine nicht mahlfähigen Stücke oder andere Störstoffe enthalten sein.

Allgemeiner Aufbau EBS und Bekohlungsanlage

Abb.: Allgemeiner Aufbau Ersatzbrennstoffe und Bekohlungsanlage
Allgemeiner Aufbau Ersatzbrennstoffe und Bekohlungsanlage

Im Kohlekraftwerk am Bremer Industriehafen dürfen folgende Biobrennbrennstoffe nach der 13. Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) mit verbrannt werden:

  • Holzhackschnitzel, Holzpellets, Holzspäne, Holzmehl
  • Dinkelspelzen, Raps, Strohpellets, Strohfeinmehl
  • Oliven
  • Kaffeeprodukte

Ihr Ansprechpartner

Kontakt Entsorgung

info.entsorgung@swb-gruppe.de

T 0421 359-79333
F 0421 359-6640

Montag bis Donnerstag 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag 8.00 - 15.00 Uhr