avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water ico-emergency
swb Energetische Verwertung

Verwertestatus – R1-Wert

Die thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland leisten einen wesentlichen und unverzichtbaren Beitrag hinsichtlich der Behandlung von Siedlungsabfällen, also Haus- und Sperrmüll sowie hausmüllähnlicher Gewerbeabfall. Zudem garantiert die thermische Abfallbehandlung eine rechtskonforme Umsetzung der Anforderungen aus der Technischen Anleitung Siedlungsabfall (TASi) mit dem hieraus resultierenden Verbot der Ablagerung unvorbehandelter Siedlungsabfälle.

Vor dem Hintergrund von Klima- und Ressourcenschutz gewannen in den vergangenen Jahren parallel zur ordnungsgemäßen und schadlosen Behandlung der Abfälle die effiziente Energieauskopplung aus den thermischen Abfallbehandlungsanlagen sowie die Rückgewinnung von Metallen aus den Verbrennungsrückständen immer mehr an Bedeutung.

Die 2008 novellierte Abfallrahmenrichtlinie sowie deren Umsetzung in das Kreislaufwirtschaftsgesetz wird dieser Entwicklung gerecht, indem Verbrennungsanlagen für Siedlungsabfälle ab dem Erreichen einer bestimmten Energieeffizienz (ausgedrückt durch eine Kennzahl – üblicherweise als R1 bezeichnet) als Verwertungsanlagen eingestuft werden.

Aktueller R1-Wert der swb

Auf Basis der Betriebsdaten 2016 wurden für das MHKW Bremen und das MKK Bremen nachfolgende R1-Werte ermittelt:

MHKW Bremen R1 = 0,90
MKK Bremen R1 = 0,84

Die Energieeffizienz beider Anlagen liegt deutlich höher als der gesetzlich erforderliche Richtwert zur Einstufung als Verwertungsanlagen. Der Verwerterstatus wird gewährt, wenn eine bestehende und vor dem 1.1.2009 genehmigte Anlage einen R1-Wert von 0,60 erfüllt. Demgegenüber müssen Neuanlagen, die nach dem 31.12.2008 genehmigt wurden, einen R1-Wert von 0,65 erfüllen.

Ihr Ansprechpartner

Kontakt Entsorgung

info.entsorgung@swb-gruppe.de

T 0421 359-79333
F 0421 359-6640

Montag bis Donnerstag 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag 8.00 - 15.00 Uhr