avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water ico-emergency
Ein glücklicher Mann arbeitet am Laptop und eine Frau telefoniert im Hintergrund
Technischer Support
FAQs swb TV

Die wichtigsten FAQs für Sie

Mit Ihren Fragen stehen Sie nicht alleine da. Wir haben Ihnen im Folgenden die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema swb TV zusammengefasst. Sollten wir Ihre Frage hier nicht beantworten, wenden Sie sich gerne an unseren technischen Support. So können wir in Zusammenarbeit auch die letzten Unklarheiten aus dem Weg schaffen.

Die wichtigsten Fragen zu swb TV Home

Wie schließe ich die TV Home Box an einem LWL Anschluss an?

TV HOME Box anschließen

Lieferumfang des HD-Receivers

Die Lieferung setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

 

  1. HD-Receiver
  2. USB-Speicher
  3. Fernbedienung
  4. Netzadapter für HD-Receiver
  5. LAN-Kabel
  6. HDMI-Kabel

Anschlussschema
Die Verbindung zwischen Router und HD-Receiver sollte nach Möglichkeit immer über das LAN-Kabel erfolgen, da es bei der Nutzung von WLAN, je nach Gegebenheiten in der Wohnung, zu unterschiedlich gutem Empfang und Datendurchsatz kommen kann. Sollte die Verbindung über LAN und Router nicht möglich sein, empfiehlt sich eine Verbindung über einen Powerline-Adapter. Eine Verbindung über WLAN ist nur in Ausnahmefällen zu empfehlen.
Das LAN-Kabel (5) wird mit dem LAN-Port des Receivers verbunden.
Die Verbindung zwischen TV-Gerät und Receiver erfolgt über das mitgelieferte HDMI-Kabel (6).

Um die Aufnahme- und Timeshift-Funktion verwenden zu können, ist der Anschluss eines USB-Speichers erforderlich.
Der USB-Speicher (2) wird mit dem USB-Port 1 des Receivers verbunden.
Hinweis: Wird ein Speicher erstmals mit dem Receiver verbunden, wird dieser automatisch erkannt und ggf. formatiert. Dies hat zur Folge, dass evtl. schon gespeicherte Daten auf dem Speicher gelöscht werden.
Sie können auch ein eigenes USB-Speichermedium verwenden. Wir empfehlen Produkte der Whitelist, da diese speziell für die Funktion geeignet sind.

Als letzter Schritt wird nun das Stromkabel (4) mit dem Receiver und einer 220V-Steckdose verbunden.
Damit ist das Gerät jetzt betriebsbereit.

Der HD Receiver lässt sich nicht bedienen. Was kann ich tun?

Schalten Sie den HD-Receiver einmal aus und wieder ein. Sollte dies nicht helfen, trennen Sie den HD-Receiver vom Strom und halten Sie die Einschalt-Taste vorne am HD-Receiver für 10 Sekunden gedrückt, während Sie gleichzeitig das Stromkabel wieder anschließen.

Der HD-Receiver startet, aber ich kann nicht fernsehen. Was kann ich tun?

Stellen Sie bitte zuerst sicher, dass der HD-Receiver mit dem Internet verbunden ist. Nehmen Sie gerne Kontakt auf, falls das Problem nicht behoben ist. Die Nummer unseres technischen Supports lautet: 0800 - 1027000

Die Bildqualität beim Fernsehen über mein heimisches WLAN ist schlecht. Woran kann das liegen?

Die schlechte Bildqualität kann unter anderem durch Übertragungsprobleme entstehen, wenn Sie eine Internetverbindung über WLAN haben. Als erste Maßnahme können Sie hier den WLAN-Router besser platzieren, also näher am HD-Receiver. Die beste Bildqualität können Sie allerdings erzielen, indem Sie den HD-Receiver über ein LAN-Kabel anschließen.

Warum werden diverse Programme in der Programmliste nicht angezeigt?

Im Menü unter "Einstellungen/Senderliste" können Sie prüfen, ob Sie sich vielleicht nur Ihre Lieblingssender anzeigen lassen. Deshalb kann es vorkommen, dass die anderen Programme nicht angezeigt werden. Um die anderen Sender ebenfalls anzeigen zu lassen wechseln Sie in "Einstellungen/Senderliste" einfach von "Lieblingssender" auf "Alle Sender".

Warum kann mein Nachbar TV Home buchen und ich nicht, obwohl ich auch einen DSL Anschluss von swb habe?

Gegebenenfalls hat Ihr Anschluss nicht die benötigte Bandbreite, um TV Home störungsfrei zu empfangen.

Die wichtigsten Fragen zu der swb TV App und swb TV App plus

Was kosten TV App und TV App plus für mich als Kunde?

Die TV App ist Bestandteil Ihres DSL-Hauptvertrages und ist kostenlos. Die TV App plus kostet 4,99 Euro pro Monat zzgl. der Kosten, die Sie durch Ihren Hauptvertrag haben. Ohne den Hauptvertrag sind die TV App und die TV App plus nicht buchbar. Es erfolgen keine Bereitstellungskosten. Nutzer der bisherigen TV App zahlen weiterhin 2,99 Euro pro Monat zzgl. der Kosten, die sie durch ihren Hauptvertrag haben.

Kann ich TV-Programme direkt auf einem mobilen Endgerät aufnehmen und abspielen?

Nein, eine Aufnahme-Funktion ist derzeit nicht vorgesehen.

Mit welchen mobilen Endgeräten kann ich die swb TV App nutzen?

Sie können die TV App und TV App plus mit allen WLAN(WiFi)-fähigen Endgeräten nutzen, die entweder iOS (ab iOS 8; Apple) oder Android (ab Version 4.1; Google) als Betriebssystem haben. Alle mobilen Endgeräte, die diese Voraussetzung nicht erfüllen, können TV App und TV App plus nicht empfangen.

Bei der Anmeldung am PC/Mac sehe ich die Meldung "Die swb App kann nicht auf den Server zugreifen. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es erneut." Was ist zu tun?

Wenn Sie Ihren Zugang zum Internet sichergestellt haben, überprüfen Sie auch die Konfiguration Ihrer Firewall. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Internet-Aktivitäten für die TV App freigegeben sind.

Warum kann ich über die swb TV App seit dem 21.09.2016 keine Sender der RTL-Gruppe mehr empfangen?

Leider ist es uns aufgrund geänderter Einkaufskonditionen nicht mehr möglich, die Sender der RTL-Gruppe (RTL, RTL II, Super RTL, Vox, n-TV, RTL Nitro) kostenlos anzubieten.
Sie möchten weiterhin die Sendervielfalt von RTL nutzen? Buchen Sie als EWE-Telekommunikations-Kunde einfach unsere TV App plus für monatlich 4,99 Euro dazu. Die ersten 30 Tage sind sogar kostenlos! Weitere Informationen finden Sie hier.

Technische Service-Hotline

T 0800 1027000

Bei technischen Fragen & Störungen
Rund um die Uhr für Sie zu erreichen

Bei Rückruf zu technischen Fragen:
99 ct/min




 

TeamViewer-Fernzugriff

Bei Bedarf unterstützen wir Sie gern im Rahmen des telefonischen, technischen Supports über einen Fernzugriff.