avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water ico-emergency ico-cer ico-docx ico-jpg ico-mp3 ico-p7b ico-pdf ico-png ico-xlsx ico-zip ico-blanco
Bremen, Donnerstag, 20. Juni 2019

Tag der Daseinsvorsorge 2019: swb macht die städtische Infrastruktur zukunftsfähig

swb, der Energiedienstleister im Land Bremen, liefert seit fast 170 Jahren Strom, Erdgas, Trinkwasser, Wärme, technische Dienstleistungen und Telekommunikation. Damit stellt das Unternehmen sicher, dass es im Land Bremen rund um die Uhr „läuft“ – und damit das Dasein in 365.000 Haushalten und vielen Tausend Gebäuden, Gewerbe- und Industriebetrieben sichergestellt ist.

Am Tag der Daseinsvorsorge, den die Vereinten Nationen als Awareness Day 2003 erstmals ausgerufen haben, will swb dazu einladen sich einmal bewusst zu machen, was in unserer Gesellschaft inzwischen als eine Selbstverständlichkeit wahrgenommen wird: „Daseinsvorsorge funktioniert seit Jahrzehnten, bei Wind und Wetter, in der Stadt und auf dem Land, darauf können sich die Menschen verlassen. Wir wollen den heutigen Tag nutzen und einmal ganz kurz daran erinnern, dass für diese Leistungen, die als selbstverständlich wahrgenommenen werden, täglich rund 2.150 Menschen bei swb im Einsatz sind“, sagt Timo Poppe, Vorstand Infrastruktur und Finanzen.

swb macht die städtische Infrastruktur zukunftsfähig
Die Rolle und Funktion eines Energiedienstleisters ist es, die Stoffe zu liefern, die alle und alles beleben und bewegen. Für eine nach heutigen Maßstäben moderne städtische Infrastruktur trägt swb als Energiedienstleister einen großen Teil der Verantwortung, sowohl für die Energie- und Wärmenetze als auch für den Breitbandausbau/Glasfaser. Mit Partnern und Kunden – Stadt, Wohnungsbauunternehmen, Industrie und anderen mehr – projektiert swb den Einsatz zukunftsfähiger Technologien, um Standards in der Energie- und Wärmeversorgung, der öffentlichen Beleuchtung sowie dem Ausbau des Glasfasernetzes und der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität zu etablieren. 

Unter der Überschrift „Urbane Wärmewende“ lassen sich all die Aktivitäten bündeln, die die nachhaltige Reduzierung der CO2-Emissionen in der Wärmeversorgung und dem Kraftwerksbetrieb zum Ziel haben. Ob beim Umbau der eigenen Einheiten in der Strom- und Wärmeerzeugung oder durch die Kooperation mit Partnern, an der Zukunft und dem Gelingen der Energiewende wird seit vielen Jahren an vielen Stellen gearbeitet.

So befasst sich das Unternehmen unter anderem auch seit fast 10 Jahren mit alternativen Mobilitätsformen, denn unsere These ist, dass im Klimaschutz Energiewende und Verkehrswende zusammengehören, um CO2- und NOx-Emissionen erfolgreich zu reduzieren. 

Damit sorgt swb als servicestarker, zukunftsorientierter Energiedienstleister jeden Tag und weit über das Produktangebot hinaus für Lebensqualität in Bremen, Bremerhaven und in Teilen des südlichen Umlands.

Über den Tag der Daseinsvorsorge 
Der Tag der Daseinsvorsorge findet jedes Jahr am 23. Juni statt. Deutschlandweit zeigen kommunale Unternehmen an diesem Tag ihre Leistungen für die Daseinsvorsorge – von Energie- und Trinkwasserversorgung, über Abwasser- und Abfallentsorgung bis hin zum Ausbau von Glasfaser. International ist der Tag als „Public Service Day“ bekannt und wird von den Vereinten Nationen ausgerufen. Der Tag der Daseinsvorsorge wird vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU) koordiniert.

Kontakt:

Angela Dittmer
swb AG
Unternehmenskommunikation

Theodor-Heuss-Allee 20
28215 Bremen
T 0421 359-2176
F 0421 359-3299
angela.dittmer@swb-gruppe.de