cart check-circled cross avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water arrow-right ico-emergency ico-cer ico-docx ico-jpg ico-mp3 ico-p7b ico-pdf ico-png ico-xlsx ico-zip
Bremen und Bremerhaven, Freitag, 28. August 2020

#wirsindda - Aus dem Lager auf die Tafel: swb spendet Lebensmittel an Tafeln im Land

Aus der Corona-Situation ergibt sich in diesen Tagen hier und da auch ein bisschen was Gutes. Die Bremer Tafel in Hemelingen und die Tafel Bremerhaven haben eine Lebensmittelspende von swb erhalten. Joachim Clausen, Meister für Betriebssicherheit und Qualitätsmanagement am Kraftwerksstandort Hastedt, hat im August einen großen Teil der Notverpflegungspakete, die swb für das technische Personal im Schichtdienst einlagert, an die Mitarbeiter der Tafeln übergeben.

Die Idee für die Spende entstand im Team von Joachim Clausen bei der routinemäßigen Überprüfung der Notverpflegungspakete: „Beim Blick in die Regale haben wir festgestellt, dass der größte Teil der zusätzlich wegen Corona angelegten Vorräte noch unangetastet ist.“ Hätte das technische Personal im Corona-Ernstfall auch nach Schichtende an den swb-Standorten bleiben müssen – wozu es glücklicherweise bisher nicht gekommen ist –, wären die Notverpflegungspakete eingesetzt worden. „Und bevor Lebensmittel in größer Menge in die Nähe ihrer Mindesthaltbarkeitsdaten kommen, wollen wir sie viel lieber dafür verwendet sehen, wofür sie hergestellt worden sind, zum Essen“, sagt Clausen.

Die Geschäftsführung stimmte unbürokratisch zu, und Joachim Clausen sammelte die Notverpflegungspakete an den Standorten der swb-Gesellschaften „wesernetz“ und „Erzeugung und Entsorgung“ zusammen.

Konserven und Gummibärchen

„Ich war überwältigt von der Dankbarkeit der ehrenamtlichen Helfer bei den Tafeln. Es ist nur schwer vorstellbar, wie viele Menschen – Ältere, Jüngere, auch Kinder – dort anstehen, um ein paar Lebensmittel gegen einen geringen Obolus zu bekommen. Schön, dass wir ein bisschen helfen konnten“, freut sich Joachim Clausen.

Weil die Pakete neben Konserven und Tütensuppen auch Gummibärchen enthalten, war vor allem in Bremerhaven die Freude groß. Dort war Gaby Treschok, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, gerade dabei, die Schultüten für die ABC-Schützen zu füllen. „Ende August ist ja Einschulung und wir wollen den Kindern eine bunte Mischung in die Schultüte stecken“, sagt sie. Das sieht auch Manfred Jabs so. Er ist Landesvorsitzender der Tafeln in Niedersachsen und Bremen und ehrenamtlicher Chef der Tafel Bremerhaven: „Die Gummibärchen und Kekse kamen genau zum richtigen Zeitpunkt“, sagt er.

Spenden sind jederzeit willkommen. Interessierte können sich direkt an die Tafel Bremen (0421 4341959) und an die Tafel Bremerhaven (0471 305599) wenden, um einen Übergabetermin zu vereinbaren oder den aktuellen Bedarf abzufragen.

Kontakt:

Angela Dittmer
swb AG
Unternehmenskommunikation

Theodor-Heuss-Allee 20
28215 Bremen
T 0421 359-2176
F 0421 359-3299
angela.dittmer@swb-gruppe.de

Downloads
Mitarbeiter von swb Erzeugung sortieren im Heizkraftwerk Hastedt die Lebensmittel.

Medienartikel Download Bild
Download – JPG / 4288x2864 Pixel (2,63 MB)
Hans-Georg Steffens (links), Gudrun Jäger und Gaby Treschok (rechts) von der Tafel Bremerhaven freuten sich sehr über die Lebensmittel, die ihnen Joachim Clausen (2. von rechts) von swb Erzeugung anlieferte.

Medienartikel Download Bild
Download – JPG / 2000x1334 Pixel (0,86 MB)